Kursinhalte Hochsee Theorie als Vorbereitung zur Prüfung zum Hochseeschein

Jeder Kursabend oder Kursblock besitzt einen unterschiedlichen Schwerpunkt. Es sind an der Hochsee-Theorieprüfung 18 Kartenaufgaben und 4 Gezeitenaufgaben zu lösen. Zudem werden Wissensfragen gestellt. Die Lektionenblöcke im Hochsee-Theoriekurs werden wie folgt durchgeführt:

Folgende Themen beginnen im Hochsee-Kurs: Repetition Nautische Begriffe, Vorstellung des Ausbildungsmaterial,  Kursablauf, Termine-Check, Hochsee-Theorieprüfung, sich orientieren können auf einer Seekarte, internationale Zeichen auf Seekarten. Danach üben wir die ersten Kartenaufgaben. Wir konsultieren den Auszug aus dem „Admirality List of Lights and Fog Signals“, wir bestimmen die Tragweite eines Leuchtfeuers, das „Luminus Range Diagram“. 

Jetzt starten wir mit den anspruchsvolleren Kartenaufgaben. Wie bestimmen ein Magnet-Kompasskurs unter Berücksichtigung des Windabdrifts, einen Kurs über Grund unter Berücksichtigung der Windabdrift,  wir konsultieren Informationen zu den Gezeiten und Bestimmung der Gezeiten anhand der Karte. Wir bestimmen  den Magnetkompasskurs unter Berücksichtigung von Strom und Windabdrift und wir sehen erstmals die  Online-Prüfungsplattform welche vorgestellt wird.

Besprechung der Online-Tests, Bestimmung der Fahrt durchs Wasser, Bestimmung des Am-Wind-Wendepunktes unter Berücksichtigung der Windabdrift, Ortsbestimmung mittels zwei Radarpeilungen und der Angabe des Magnetkompasskurses, Bestimmung der eines Leuchtfeuers aus einer gegebenen Position, Position durch eine Objektpeilung und der Angabe der Wassertiefe, berechnen der Fahrtdauer mit einer vorgegebenen Fahrt durchs Wasser, Kurs über Grund mit der Berücksichtigung des Stromes, Repetition.

Besprechung der Online-Tests, Bestimmung des Kurses über Grund unter Berücksichtigung von Wind und Strom, Bestimmung von Kurs über Grund mit Berücksichtigung des Stromes, Ortsbestimmung mittels zwei Radar-Abstandsmessungen, Bestimmung der Position durch Doppelpeilung mit dem Handpeilkompass, Übungen, Repetition.

Gezeitenaufgaben, Bestimmung der Wassertiefe in der Nähe eines Bezugsortes auf der Karte aufgrund einer Lotung zu einer bestimmten Zeit. Bestimmung der Zeit bis zu welcher es möglich ist, eine Untiefe in der Umgebung eines Anschlussortes (z.B. eines Hafens) zu überqueren, Bestimmen der Wassertiefe mit einem Echolot beim passieren einer Tiefenlinie in der Nähe eines Anschlussortes (z.B. eines Hafens) , notwendige Wassertiefe für das Ankern in der Nähe eines Hafens, um bei Niedrigwasser noch aufzuschwimmen.Repetition.

Besprechung der Online-Tests, Zwischen-Prüfung Kartenaufgaben, Besprechung der Prüfung.

Besprechung der Online-Tests, Prüfungssimulation unter echten Prüfungsbedinungen.

Simulationsprüfung

Besprechung der Prüfungssimulation. Vertiefung in allen Gebieten mit Unklarheiten, Repetition. Besprechen der Prüfungsstrategie.